Einladung zur Mitgliedervollversammlung

Veröffentlicht am 27.10.2017 in Parteileben
 

Liebe Genossinnen und Genossen,

auf Beschluss des Vorstandes des Kreisverbandes Sömmerda wird am

Donnerstag, dem 16. November 2017
um 18.00 Uhr
im Volkshaus, Weißenseer Str. 33/35,
in 99610 Sömmerda

unsere jährliche Mitgliedervollversammlung stattfinden.

Die Bundestagswahlen sind nun schon wieder einige Wochen Geschichte. Das historisch schlechte Ergebnis hat sicher sehr viele von uns enttäuscht, andere hatten schon das richtige Gespür. Es gibt Wahlauswertungen - und Analysen sowie Ideen zur Erneuerung der Partei.

Ich möchte mit euch darüber ins Gespräch kommen und lade euch zu dieser Mitgliederversammlung herzlich ein.

Unser SPD-Bundestagsabgeordneter Christoph Matschie, MdB hat auch sein Kommen zugesichert.

Ich freue mich ganz herzlich, euch alle begrüßen zu können und verbleibe

mit freundlichen Grüßen

gez. Frank Weber

SPD-Kreisvorsitzender Sömmerda

 

Terminübersicht

Aktuelles

04.11.2020 23:47
Das Wichtigste zu Corona.
Bund und Länder haben neue Beschlüsse gefasst, um die drastisch steigenden Corona-Infektionszahlen in den Griff bekommen. Gemeinsam. Schnell und entschlossen. Wir informieren über die wichtigsten Tipps, Hilfen und Informationen, wie wir Corona bekämpfen und dabei die Gesellschaft zusammenhalten.

27.11.2020 18:22
Stark durch die Krise.
Gute Nachrichten für alle Unternehmen, Betriebe, Selbstständige, Vereine und Einrichtungen, die vom Corona-Teil-Lockdown gebeutelt sind. Der Bund hat weitere Coronahilfen vorgestellt: Die Dezemberhilfe kommt, die Überbrückungshilfe wird verlängert und ausgeweitet. "Wir stehen fest an der Seite derer, die die wirtschaftliche Last tragen", sagt Vizekanzler Olaf Scholz. Das müssen Selbstständige und Unternehmen jetzt wissen.

Lange haben CDU/CSU sich gesträubt, doch nun ist Schluss mit miesen Arbeits- und Lebensbedingungen in der Fleischindustrie. Die SPD setzt ein Gesetz gegen Ausbeutung der Leihbeschäftigten durch. Werkverträge und Leiharbeit werden in der Fleischindustrie verboten. "Wir schaffen Recht und Ordnung auf dem Arbeitsmarkt", sagte Arbeitsminister Hubertus Heil.

Bund und Länder haben sich auf einen "Winterfahrplan" für die Corona-Regeln geeinigt. Kontaktbeschränkungen werden verschärft. Weihnachten kann im engeren Familien- und Freundeskreis gefeiert werden. "Der Corona-Lockdown wird verlängert, die umfassenden Finanzhilfen auch", so Vizekanzler Olaf Scholz. Die Corona-Beschlüsse im Überblick.

25.11.2020 18:22
Kein Fuß breit!.
Rechtsextremistische und rassistische Anschläge haben das Land erschüttert. Die Regierung hat einen umfassenden Maßnahmenkatalog beschlossen, mit dem Rechtsextremismus und Rassismus bekämpft werden sollen. "Wir werden uns dem Versuch der rechtsextremen Szene entgegenstellen, die bürgerliche Gesellschaft zu unterwandern. Kein Fuß breit!", sagt die SPD-Vorsitzende Saskia Esken. Ein Namensbeitrag.