Kreisparteitag am 12.12.

Veröffentlicht am 16.11.2018 in Ankündigungen
 

Liebe Genossinnen und Genossen, Liebe Interessierte,

aus aktuellem Anlass – Rücktritt unseres Kreisvorsitzenden Frank Weber - ist es erforderlich, einen außerordentlichen Kreisparteitag zur Nachwahl eines neuen Kreisvorsitzenden und event. eines neuen stellv. Kreisvorsitzenden durchzuführen.

Die Versammlung findet als Mitgliedervollversammlung am

 

Mittwoch, dem 12. Dezember 2018, um 18.00 Uhr

im SPD-Bürgerbüro, Weißenseer Str. 27,

in 99610 Sömmerda

 

statt. Dazu lade ich Dich herzlich ein.

Weiterhin wählen wir die Delegierten zur Aufstellung der SPD-Landesliste Landtag (15. Juni 2019).

Kandidatenvorschläge können bis 7.12. bei Christopher Harsch eingereicht werden:

chharsch@icloud.com

Tel.: 0176 6383 9347

 

Ich freue mich, Dich ganz herzlich begrüßen zu können.

 

Mit herzlichen Grüßen

i.A. Christopher Harsch

SPD-Kreisvorstand

 

 

Vorläufige Tagesordnung:

 

  1. Eröffnung/Begrüßung

  1. Grußworte der Gäste

  1. Konstituierung
    1. Wahl des Präsidiums
    2. Annahme der Tagesordnung
    3. Annahme der Geschäftsordnung
    4. Wahl der Mandatsprüfungskommission
    5. Wahl der Zählkommission

  1. Diskussion über die Arbeit im Kreisverband und zu aktuellen politischen Themen

  1. Vorstellung der Kandidatinnen/Kandidaten, 

  1. Wahlen
    1. der/des Kreisverbandsvorsitzenden
    2. der/des stellvertretenden Vorsitzenden

  1. Wahl der Delegierten für die Landesdelegiertenkonferenz zur Aufstellung der SPD-Landesliste zur Landtagswahl 2019.

  1. Schlusswort des neuen Kreisvorsitzenden.
 

Terminübersicht

Aktuelles

Viele internationale Konzerne machen Milliardengewinne - zahlen aber kaum Steuern. Starbucks, Facebook, Amazon & Co. tragen weniger zum Gemeinwohl bei als der Bäcker um die Ecke. Damit machen wir jetzt Schluss!

Ein Einwanderungsland sind wir schon lange. Seit 20 Jahren wird darüber diskutiert, gerungen und gestritten. Jetzt aber wird das endlich klar geregelt!

Höhere Löhne, mehr Personal, weniger Belastungen, mehr Azubis: Mit einem umfangreichen Paket will die Bundesregierung die Arbeitsbedingungen in der Pflege auf breiter Front verbessern. Ziel ist, dass jede und jeder sicher sein kann: Wenn ich krank oder pflegebedürftig werde, werde ich gut versorgt.

Andrea Nahles hat klare Konsequenzen gezogen. Verantwortung übernommen. Das zeichnet sie aus - immer schon.

03.06.2019 16:12
Die nächsten Schritte.
Nach dem Rücktritt von Andrea Nahles als Vorsitzende der SPD soll die SPD bis zum nächsten Parteitag kommissarisch von einem Team geführt werden. Die engere Parteiführung schlug dafür die stellvertretenden Parteivorsitzenden Malu Dreyer, Manuela Schwesig und Thorsten Schäfer-Gümbel vor. Ihr Job vor allem: Die Wahl der oder des neuen Parteivorsitzenden zu organisieren.