Kreisparteitag am 12.12.

Veröffentlicht am 16.11.2018 in Ankündigungen
 

Liebe Genossinnen und Genossen, Liebe Interessierte,

aus aktuellem Anlass – Rücktritt unseres Kreisvorsitzenden Frank Weber - ist es erforderlich, einen außerordentlichen Kreisparteitag zur Nachwahl eines neuen Kreisvorsitzenden und event. eines neuen stellv. Kreisvorsitzenden durchzuführen.

Die Versammlung findet als Mitgliedervollversammlung am

 

Mittwoch, dem 12. Dezember 2018, um 18.00 Uhr

im SPD-Bürgerbüro, Weißenseer Str. 27,

in 99610 Sömmerda

 

statt. Dazu lade ich Dich herzlich ein.

Weiterhin wählen wir die Delegierten zur Aufstellung der SPD-Landesliste Landtag (15. Juni 2019).

Kandidatenvorschläge können bis 7.12. bei Christopher Harsch eingereicht werden:

chharsch@icloud.com

Tel.: 0176 6383 9347

 

Ich freue mich, Dich ganz herzlich begrüßen zu können.

 

Mit herzlichen Grüßen

i.A. Christopher Harsch

SPD-Kreisvorstand

 

 

Vorläufige Tagesordnung:

 

  1. Eröffnung/Begrüßung

  1. Grußworte der Gäste

  1. Konstituierung
    1. Wahl des Präsidiums
    2. Annahme der Tagesordnung
    3. Annahme der Geschäftsordnung
    4. Wahl der Mandatsprüfungskommission
    5. Wahl der Zählkommission

  1. Diskussion über die Arbeit im Kreisverband und zu aktuellen politischen Themen

  1. Vorstellung der Kandidatinnen/Kandidaten, 

  1. Wahlen
    1. der/des Kreisverbandsvorsitzenden
    2. der/des stellvertretenden Vorsitzenden

  1. Wahl der Delegierten für die Landesdelegiertenkonferenz zur Aufstellung der SPD-Landesliste zur Landtagswahl 2019.

  1. Schlusswort des neuen Kreisvorsitzenden.
 

Terminübersicht

Aktuelles

Mit dem Bundeshaushalt 2021 schafft Vizekanzler und Finanzminister Olaf Scholz die Grundlage dafür, dass Deutschland mit voller Kraft aus der Krise kommt. Es geht um Rekordinvestitionen in die Zukunfts- und Innovationsfähigkeit des Landes und den sozialen Zusammenhalt.

23.09.2020 12:51
In welcher Welt lebt Merz?.
Vizekanzler Olaf Scholz hat Äußerungen des CDU-Politikers Friedrich Merz über Kurzarbeit und Lehrkräfte in der Corona-Krise scharf kritisiert. Auch andere Einlassungen des Kandidaten für den CDU-Parteivorsitz skizzieren ein verschrobenes Weltbild.

22.09.2020 09:58
Moderne Schulen. Jetzt!.
Das war ein weiterer guter und wichtiger Schritt gestern, damit wir in Zeiten von Corona nicht nur zuverlässige und gerechte, sondern auch zeitgemäße, digitale Bildungsangebote in unseren Schulen bekommen. Ein Namensbeitrag der SPD-Vorsitzenden Saskia Esken zum Schulgipfel.

Wie machen wir die Schulen während der Corona-Pandemie technisch schneller fit für digitales Lernen? Und wie können wir Schulschließungen verhindern? Darum ging es am Montagabend beim zweiten Schulgipfel zwischen Bund und Ländern. Gemeinsames Ziel sei es, "die Digitalisierung auch hinter den Klassenzimmer-Türen voranzubringen", sagte die SPD-Vorsitzende Saskia Esken. Die Ergebnisse:

Justizministerin Christine Lambrecht will Unternehmen in finanziellen Schwierigkeiten weitere Möglichkeiten zur Sanierung außerhalb eines Insolvenzverfahrens ermöglichen.