SPD Mitgliederversammlung im Volkshaus

Veröffentlicht am 17.11.2017 in Allgemein
 

Der SPD Kreisverband führte am 15.11.2017 seine alljährliche Mitgliedervollversammlung im Volkshaus Sömmerda durch. Zu Gast war neben dem Bundestagsmitglied Christoph Matschie auch der Landesgeschäftsführer des SPD Landesverbandes Thüringen Michael Klostermann. Im Rahmen der Versammlung wurde mit den Gästen natürlich über die Neuorientierung der  SPD in der Berliner Opposition ebenso wie in der Landesregierung im Hinblick auf die in 2019 anstehenden Landtagswahlen diskutiert.

Im Vordergrund standen aber laut SPD Kreisvorsitzenden Frank Weber die Themen, welche uns direkt im Landkreis betreffen. "Wir werden in den anstehenden Wahlen für das Amt des Landrates und der hauptamtlichen Bürgermeister klar die für uns wichtigen Themen benennen. Dies sind neben dem Hauptthema einer bürgerfreundlichen und bezahlbaren Verwaltung  auch die Themen Grundwasserqualität, Zukunft der Pfefferminzbahn, Regionalplanung - Windenergie, Bahnanbindung der Region an die Landeshauptstadt mit Hinblick auf anschlußgerechte Ankunftszeiten und vieles mehr. In unserem ordentlichen Kreisparteitag 2018 werden wir dann entscheiden welche Themen wir zum Inhalt der Wahlkämpfe machen und wo wir überall eigene Kandidaten ins Rennen schicken. Derzeit sind die Mitglieder des Kreisverbandes aufgerufen, sowohl zu den Themen, als auch zu den Kandidaten weitere Vorschläge zu machen," so Weber. Der Kreisparteitag, zu dem auch verschiedene Wahlen anstehen, wird am 18.01.2018 im Volkshaus Sömmerda stattfinden. Hierzu sind interessierte Bürgerinnen und Bürger auch ohne SPD Parteibuch gerne eingeladen, erklärt Weber. Zur Wiederwahl in den Landesparteirat welche am 16.12.2018 auf dem anstehenden Landesparteitag gewählt wird, wurde dessen bisheriger Vorsitzender Roland Erdmann einstimmig von der Mitgliederversammlung nominiert.

 

Terminübersicht

Aktuelles

Alle Kinder verdienen die gleichen Chancen im Leben. Unser Ziel: Deutschland soll das kinderfreundlichste Land in ganz Europa werden! Dafür haben wir eine sozialdemokratische Kindergrundsicherung entwickelt. "Wir wollen einen Systemwechsel", betont die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer.

10.11.2019 19:18
Die Grundrente kommt!.
Frauen und Männer, die nur wenig Rente haben trotz eines langen Arbeitslebens, werden künftig spürbar mehr in der Tasche haben. Die Grundrente kommt! Auf die Einzelheiten haben sich am Sonntag die Spitzen der Großen Koalition geeinigt.

Vor 30 Jahren wurde die ganze Welt Zeuge, wie mutige Frauen und Männer die Berliner Mauer überwanden. Mauern fallen, wenn Menschen sich friedfertig und mutig versammeln, um Unrecht und Willkür zu überwinden. Mauern fallen, wenn Menschen allen Mut aufbringen, um in einer freien und gerechten Gesellschaft zu leben. Die kommissarische Vorsitzende der SPD Malu Dreyer und der Ostbeauftragte der SPD Martin Dulig anlässlich des 30. Jahrestages des Mauerfalls.

Zwei Drittel der SPD-Mitglieder haben vor zwei Jahren entschieden, dass wir in der Regierung wichtige sozialdemokratische Ziele umsetzen sollen. Und sie haben uns beauftragt, in der Mitte der Wahlperiode die Leistung der Koalition zu überprüfen. Grundlage dafür ist die Bestandsaufnahme der Bundesregierung. Eine Bewertung nimmt dann der Parteitag im Dezember vor.

In Thüringen ist ein neuer Landtag gewählt worden. Ersten Hochrechnungen zufolge steht die Linke als Wahlsieger fest. Die AfD wird zweitstärkste Kraft. Die SPD holt 8,2 Prozent. Der Kampf gegen rechts sei "die Aufgabe aller aufrechten Demokraten", sagte die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer.