SPD Mitgliederversammlung im Volkshaus

Veröffentlicht am 17.11.2017 in Allgemein
 

Der SPD Kreisverband führte am 15.11.2017 seine alljährliche Mitgliedervollversammlung im Volkshaus Sömmerda durch. Zu Gast war neben dem Bundestagsmitglied Christoph Matschie auch der Landesgeschäftsführer des SPD Landesverbandes Thüringen Michael Klostermann. Im Rahmen der Versammlung wurde mit den Gästen natürlich über die Neuorientierung der  SPD in der Berliner Opposition ebenso wie in der Landesregierung im Hinblick auf die in 2019 anstehenden Landtagswahlen diskutiert.

Im Vordergrund standen aber laut SPD Kreisvorsitzenden Frank Weber die Themen, welche uns direkt im Landkreis betreffen. "Wir werden in den anstehenden Wahlen für das Amt des Landrates und der hauptamtlichen Bürgermeister klar die für uns wichtigen Themen benennen. Dies sind neben dem Hauptthema einer bürgerfreundlichen und bezahlbaren Verwaltung  auch die Themen Grundwasserqualität, Zukunft der Pfefferminzbahn, Regionalplanung - Windenergie, Bahnanbindung der Region an die Landeshauptstadt mit Hinblick auf anschlußgerechte Ankunftszeiten und vieles mehr. In unserem ordentlichen Kreisparteitag 2018 werden wir dann entscheiden welche Themen wir zum Inhalt der Wahlkämpfe machen und wo wir überall eigene Kandidaten ins Rennen schicken. Derzeit sind die Mitglieder des Kreisverbandes aufgerufen, sowohl zu den Themen, als auch zu den Kandidaten weitere Vorschläge zu machen," so Weber. Der Kreisparteitag, zu dem auch verschiedene Wahlen anstehen, wird am 18.01.2018 im Volkshaus Sömmerda stattfinden. Hierzu sind interessierte Bürgerinnen und Bürger auch ohne SPD Parteibuch gerne eingeladen, erklärt Weber. Zur Wiederwahl in den Landesparteirat welche am 16.12.2018 auf dem anstehenden Landesparteitag gewählt wird, wurde dessen bisheriger Vorsitzender Roland Erdmann einstimmig von der Mitgliederversammlung nominiert.

 

Terminübersicht

Aktuelles

14.12.2018 14:33
Damit es jedes Kind packt!.
Alle wollen für ihre Kinder nur das Beste. Deshalb schalten wir bei der Verbesserung der Kitas den Turbo an. Weil alle ein Recht auf gleiche Chancen und liebevolle Betreuung haben. Von Anfang an.

09.12.2018 15:00
Europa ist die Antwort.
Sie ist Europäerin durch und durch. Jetzt führt Katarina Barley die SPD auf Platz 1 der Liste in die Europawahl. Ihr Ziel: Europa gegen die Feinde von innen und außen verteidigen. "Wir müssen alles dafür tun, was wir können, damit Rechtspopulisten und Nationalisten weder in Deutschland noch in Europa das Sagen bekommen", sagte die Justizministerin.

Wir wollen eine Gesellschaft, in der jede und jeder die Möglichkeit hat, seine Träume zu verwirklichen, unabhängig vom Portemonnaie der Eltern oder vom Wohnort. Herkunft darf nicht über Zukunft entscheiden!

Diese Frage diskutierten SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil, die Netz-Aktivistin Sonja Boddin und Oberstaatsanwalt Markus Hartmann am Mittwoch in einer Impulsveranstaltung der SPD im Willy-Brandt-Haus.

Noch vor wenigen Jahren weckte der Arabische Frühling die Hoffnung, das Internet sei ein Motor für die Demokratie. Der Begriff der Facebook-Revolution machte schnell die Runde. Die sozialen Netzwerke schienen das Paradies für Gegenöffentlichkeit und die Mobilisierung demokratischer Proteste zu sein. Mittlerweile hat der Pessimismus vielerorts zugenommen.