12.06.2018 in Allgemein

Jusos im Kreis mit neuer Führung

 
Der neue Vorsitzende der Jusos: Christian Becker

Auf der letzten Mitgliederversammlung der Jusos Sömmerda wurde Christian Becker aus Sömmerda zum neuen Vorsitzenden gewählt, als Stellvertreter fungiert Peter Möller aus Walschleben. Der 34jährige Becker hatte zuletzt in Mexiko gelebt und kehrte vor über einem Jahr nach Deutschland zurück und engagierte sich seit diesem Zeitpunkt bei den Jusos auf Landes- und Kreisebene. Seine politischen Schwerpunkte legt er auf die Probleme vor allem junger Menschen: „Gerade junge Menschen stehen während ihrer Ausbildung mehreren Problemen gegenüber, oft reicht die Ausbildungsvergütung nicht aus um alle entstehenden Kosten zu decken und gleichzeitig müssen sie lange Wege in Kauf nehmen.“ Ein wichtiger Baustein dieses Problem anzugehen ist ein thüringenweites Azubi-Ticket. Das Problem wird dadurch aber nicht gelöst, wichtig sei auch das Unternehmen angemessen die Arbeit vergüten. Um lange Wege zu vermeiden ist auch der Erhalt des Berufsschulstandorts in Sömmerda wichtig.

Bedauern tut er, dass es zahlreichen Akteuren im letzten Jahr nicht gelungen ist einen Kreisjugendring ins Leben zu rufen. Dieser hätte allen Jugendverbänden eine gemeinsame Plattform gegeben um sich auszutauschen, aber auch um Forderungen zu formulieren: „Wir Jusos waren über die damalige Einladung des Jugendamtes und die Unterstützung sehr erfreut und dankbar, eine solche Plattform hätte der gesamten Jugendarbeit neue Qualität verliehen.“ Auch wenn es bis heute nicht geklappt hat so hofft er, dass die Gespräche wieder aufgenommen werden und am Ende eine Beteiligungsmöglichkeit für Kinder und Jugendliche geschaffen wird.

05.06.2018 in Ankündigungen

Sitzung des Kreisvorstandes

 

Die nächste Sitzung des Kreisvorstandes findet am 17. Juni, 18 Uhr in der Gaststätte "Drei Lilien", Topfmarkt 1, 99638 Kindelbrück statt. 

Thema ist unter anderem die Armutspräventionsstrategie des Landkreises Sömmerda. 

Gäste sind herzlich eingeladen.

30.04.2018 in Allgemein

Pressemitteilung des Kreisverbandes 30. April 2018

 

Der SPD Kreisvorsitzende Frank Weber ( Kölleda) zeigt sich über das Wahlergebnis für den SPD Kandidaten in Kölleda sehr erfreut. „Lutz hat das Ergebnis mehr als verdient, schließlich setzt er sich seit mehr als zwei Jahrzehnten für Kölleda ein“,so Weber. Die SPD hat im Landkreis bei den Kommunalwahlen auf die richtigen Pferde gesetzt, sagt der SPD Politiker aus Backleben. „Wir sind diesmal behutsam vorgegangen und haben uns nicht überschätzt. Auch wenn wir für die Wahl zum Landrat keine/n Kandidaten hatten und dem Amtsinhaber Harald Henning herzlich gratulieren, haben wir doch klare Vorstellungen wie wir unsere Region verbessern können. Dazu wird Lutz Riedel in Kölleda ebenso beitragen, wie der von uns unterstützte Ralf Hauboldt in der Kreisstadt“, erklärt Weber.

 

14.04.2018 in Ankündigungen

Sitzung des Kreisvorstandes

 

Der Kreisvorstand trifft sich zu seiner nächsten Sitzung am 19. April um 18 Uhr im Gasthaus zum Stadttor (Kirchallee 2, 99636 Rastenberg). 

 

Gäste sind herzlich eingeladen. 

22.02.2018 in Ankündigungen

Filmvorführung "Die göttliche Ordnung"

 

Der SPD Kreisverband Sömmerda zeigt anlässlich von 100 Jahren Frauenwahlrecht in Deutschland den Film "Die göttliche Ordnung". Er beschäftigt sich mit dem Wahlrecht für Frauen in der Schweiz, welches erst seit 1971 möglich ist.

Der Film wird am 15. März um 19 Uhr im SPD Bürgerbüro (Weißenseer Straße 27, 99610 Sömmerda) gezeigt. Gäste sind herzlich eingeladen. 
 

23.01.2018 in Ankündigungen

Neuer Termin Mitgliederversammlung

 

Liebe Genossinnen und Genossen, 

unser letzter Kreisparteitag am 18. Januar musste witterungsbedingt verschoben werden.

Die Versammlung hat den neuen Termin für den Kreisparteitag auf

Donnerstag, dem 15. Februar 2018

um ca. 18:45

im Volkshaus, Weißenseer Straße 33/35,

99610 Sömmerda,

bestimmt. 

23.01.2018 in Parteileben

Vorankündigung Kreisparteitag Sömmerda 15. Februar 2018

 

Liebe Genossinnen und Genossen,

auf Beschluss des Vorstandes des Kreisverbandes Sömmerda wird am

Donnerstag, dem 15. Februar 2018 um 18.45 Uhr (im Anschluss an die Wahlkreiskonferenz Nominierg. LRK) im Volkshaus, Weißenseer Str. 33/35, in 99610 Sömmerda

eine

Mitgliedervollversammlung
(ordentl. Kreisparteitag)

stattfinden.

12.12.2017 in Landtag

SPD Kreisvorsitzender zur Vertrauensfrage im Landtag

 

Der SPD Kreisvorsitzende und ehemalige Landtagsabgeordnete Frank Weber äußert sich zur heutigen Sondersitzung des Thüringer Landtages wie folgt:

17.11.2017 in Allgemein

SPD Mitgliederversammlung im Volkshaus

 

Der SPD Kreisverband führte am 15.11.2017 seine alljährliche Mitgliedervollversammlung im Volkshaus Sömmerda durch. Zu Gast war neben dem Bundestagsmitglied Christoph Matschie auch der Landesgeschäftsführer des SPD Landesverbandes Thüringen Michael Klostermann. Im Rahmen der Versammlung wurde mit den Gästen natürlich über die Neuorientierung der  SPD in der Berliner Opposition ebenso wie in der Landesregierung im Hinblick auf die in 2019 anstehenden Landtagswahlen diskutiert.

01.11.2017 in Parteileben von SPD Thüringen

Herzlich willkommen!

 

Am Samstag, den 28. Oktober 2017, fand ein weiteres Neumitgliedertreffen der SPD Thüringen in der Gedenkstätte „Gothaer Tivoli“, einer der Gründungsstätten der Deutschen Sozialdemokratie, statt.

Terminübersicht

Aktuelles

14.12.2018 14:33
Damit es jedes Kind packt!.
Alle wollen für ihre Kinder nur das Beste. Deshalb schalten wir bei der Verbesserung der Kitas den Turbo an. Weil alle ein Recht auf gleiche Chancen und liebevolle Betreuung haben. Von Anfang an.

09.12.2018 15:00
Europa ist die Antwort.
Sie ist Europäerin durch und durch. Jetzt führt Katarina Barley die SPD auf Platz 1 der Liste in die Europawahl. Ihr Ziel: Europa gegen die Feinde von innen und außen verteidigen. "Wir müssen alles dafür tun, was wir können, damit Rechtspopulisten und Nationalisten weder in Deutschland noch in Europa das Sagen bekommen", sagte die Justizministerin.

Wir wollen eine Gesellschaft, in der jede und jeder die Möglichkeit hat, seine Träume zu verwirklichen, unabhängig vom Portemonnaie der Eltern oder vom Wohnort. Herkunft darf nicht über Zukunft entscheiden!

Diese Frage diskutierten SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil, die Netz-Aktivistin Sonja Boddin und Oberstaatsanwalt Markus Hartmann am Mittwoch in einer Impulsveranstaltung der SPD im Willy-Brandt-Haus.

Noch vor wenigen Jahren weckte der Arabische Frühling die Hoffnung, das Internet sei ein Motor für die Demokratie. Der Begriff der Facebook-Revolution machte schnell die Runde. Die sozialen Netzwerke schienen das Paradies für Gegenöffentlichkeit und die Mobilisierung demokratischer Proteste zu sein. Mittlerweile hat der Pessimismus vielerorts zugenommen.