Vorankündigung Kreisparteitag Sömmerda 15. Februar 2018

Veröffentlicht am 23.01.2018 in Parteileben
 

Liebe Genossinnen und Genossen,

auf Beschluss des Vorstandes des Kreisverbandes Sömmerda wird am

Donnerstag, dem 15. Februar 2018 um 18.45 Uhr (im Anschluss an die Wahlkreiskonferenz Nominierg. LRK) im Volkshaus, Weißenseer Str. 33/35, in 99610 Sömmerda

eine

Mitgliedervollversammlung
(ordentl. Kreisparteitag)

stattfinden.

In dieser Versammlung werden der neue Kreisvorstand, die Kommissionen, das Landesparteiratsmitglied und die Delegierten für Landesparteitage und Landesdelegiertenkonferenzen gewählt.

Dazu sollten vorher in allen Ortsvereinen Mitgliederversammlungen durchgeführt werden, um

a)     die Kandidaten für den Kreisvorstand und die übrigen Gremien zu nominieren und

b)     evtl. Sachanträge zu beschließen.        

Gemäß aktueller Satzung des Kreisverbandes sind folgende Funktionen zu besetzen:

1. Kreisvorstand

     - Vorsitzender des Kreisverbandes

     - 2 Stellvertreter

     - Kassierer

     - 4 Beisitzer

2. Revisionskommission
- 3 Mitglieder

3. Schiedskommission
- 7 Mitglieder     

4. Landesparteirat
- 1 Mitglied, 1 Stellvertreter

5. Delegierte für Landesparteitage und Landesdelegiertenkonferenzen.

Wir bitten Euch, bei der Benennung Eurer Kandidaten diese Zusammensetzung zu berücksichtigen und eine konkrete Zuordnung der Kandidaten zu den jeweiligen Funktionen vorzunehmen.

Darüber hinaus möchten wir auf die in der Bundessatzung festgeschriebene Geschlechterquote hinwei­sen.

Antragsfrist für diese Mitgliedervollversammlung ist laut Satzung der  08.01.2018.

Um die reibungslose Vorbereitung und Durchführung zu gewährleisten, bitten wir darum, Kandidatenvorschläge und Sachanträge spätestens bis zum 08.01.2018 beim Kreisvorsitzenden Frank Weber einzureichen.

Mit herzlichen Grüßen

gez. Frank Weber
SPD-Kreisvorsitzender

 

Terminübersicht

Aktuelles

14.06.2021 16:08
Mut zum Vorsprung.
Vizekanzler Olaf Scholz will einen neuen Aufbruch für Ostdeutschland. Chancen für neue, gut bezahlte Jobs sieht er insbesondere bei den Zukunftsfeldern Mobilität und Wasserstoff. V

Die Netz-Highlights rund um die SPD, die auch rückblickend keiner verpasst haben sollte. Diese Woche unter anderem mit einer Website, die wir den Grünen geklaut haben und einer wichtigen Botschaft von Olaf Scholz für Mieterinnen und Mieter.

11.06.2021 14:20
Keine Rente mit 68!.
Die SPD erteilt Gedankenspielen aus dem Bereich des Wirtschaftsministeriums für eine Rente mit 68 eine klare Absage. SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz sieht darin den Versuch für eine versteckte Rentenkürzung. Und Sozialminister Hubertus Heil hat bereits ein besseres Konzept - ohne ein gedrücktes Rentenniveau und ohne ein höheres Renteneintrittsalter.

Historischer Schritt gegen Ausbeutung: Der Bundestag hat ein Gesetz zur Einhaltung von Menschenrechten in internationalen Lieferketten verabschiedet.

Olaf Scholz will als Kanzler den Anstieg der Mieten energisch bremsen. Beim Deutschen Mietertag stellte er seine Pläne für bezahlbares Wohnen vor und kündigte eine Bau-Offensive an.