Vorankündigung Kreisparteitag Sömmerda 15. Februar 2018

Veröffentlicht am 23.01.2018 in Parteileben
 

Liebe Genossinnen und Genossen,

auf Beschluss des Vorstandes des Kreisverbandes Sömmerda wird am

Donnerstag, dem 15. Februar 2018 um 18.45 Uhr (im Anschluss an die Wahlkreiskonferenz Nominierg. LRK) im Volkshaus, Weißenseer Str. 33/35, in 99610 Sömmerda

eine

Mitgliedervollversammlung
(ordentl. Kreisparteitag)

stattfinden.

In dieser Versammlung werden der neue Kreisvorstand, die Kommissionen, das Landesparteiratsmitglied und die Delegierten für Landesparteitage und Landesdelegiertenkonferenzen gewählt.

Dazu sollten vorher in allen Ortsvereinen Mitgliederversammlungen durchgeführt werden, um

a)     die Kandidaten für den Kreisvorstand und die übrigen Gremien zu nominieren und

b)     evtl. Sachanträge zu beschließen.        

Gemäß aktueller Satzung des Kreisverbandes sind folgende Funktionen zu besetzen:

1. Kreisvorstand

     - Vorsitzender des Kreisverbandes

     - 2 Stellvertreter

     - Kassierer

     - 4 Beisitzer

2. Revisionskommission
- 3 Mitglieder

3. Schiedskommission
- 7 Mitglieder     

4. Landesparteirat
- 1 Mitglied, 1 Stellvertreter

5. Delegierte für Landesparteitage und Landesdelegiertenkonferenzen.

Wir bitten Euch, bei der Benennung Eurer Kandidaten diese Zusammensetzung zu berücksichtigen und eine konkrete Zuordnung der Kandidaten zu den jeweiligen Funktionen vorzunehmen.

Darüber hinaus möchten wir auf die in der Bundessatzung festgeschriebene Geschlechterquote hinwei­sen.

Antragsfrist für diese Mitgliedervollversammlung ist laut Satzung der  08.01.2018.

Um die reibungslose Vorbereitung und Durchführung zu gewährleisten, bitten wir darum, Kandidatenvorschläge und Sachanträge spätestens bis zum 08.01.2018 beim Kreisvorsitzenden Frank Weber einzureichen.

Mit herzlichen Grüßen

gez. Frank Weber
SPD-Kreisvorsitzender

Terminübersicht

Aktuelles

Sachliche Information statt Lügen, Hass und Hetze: Demokratische Parteien von der SPD über die Union bis zur Linken haben sich einen gemeinsamen Verhaltenskodex für fairen Wahlkampf auferlegt - und schließen eine Kooperation mit der rechtsextremen AfD aus.

19.03.2024 09:56
Nord-Süd - Neu denken.
Wenige Tage nach seiner Reise nach Namibia, Südafrika und Ghana hat der SPD-Vorsitzende Lars Klingbeil auf der Veranstaltung "Nord-Süd - Neu denken" eine programmatische Rede zu einer modernen Nord-Süd-Politik gehalten.

Wir machen Wirtschaftspolitik für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, nicht für Lobbyverbände. Das ist soziale Politik für Dich.

Wir kümmern uns darum, dass sich alle Generationen auf eine stabile Rente verlassen können. Denn: Wer viele Jahre hart arbeitet, muss auch im Alter gut davon leben können.

Rechtsradikale Kräfte werden immer stärker. Setze dich gemeinsam mit uns für Demokratie, Toleranz und Respekt ein und komme zu den Demonstrationen und Kundgebungen!