Vorankündigung Kreisparteitag Sömmerda 15. Februar 2018

Veröffentlicht am 23.01.2018 in Parteileben
 

Liebe Genossinnen und Genossen,

auf Beschluss des Vorstandes des Kreisverbandes Sömmerda wird am

Donnerstag, dem 15. Februar 2018 um 18.45 Uhr (im Anschluss an die Wahlkreiskonferenz Nominierg. LRK) im Volkshaus, Weißenseer Str. 33/35, in 99610 Sömmerda

eine

Mitgliedervollversammlung
(ordentl. Kreisparteitag)

stattfinden.

In dieser Versammlung werden der neue Kreisvorstand, die Kommissionen, das Landesparteiratsmitglied und die Delegierten für Landesparteitage und Landesdelegiertenkonferenzen gewählt.

Dazu sollten vorher in allen Ortsvereinen Mitgliederversammlungen durchgeführt werden, um

a)     die Kandidaten für den Kreisvorstand und die übrigen Gremien zu nominieren und

b)     evtl. Sachanträge zu beschließen.        

Gemäß aktueller Satzung des Kreisverbandes sind folgende Funktionen zu besetzen:

1. Kreisvorstand

     - Vorsitzender des Kreisverbandes

     - 2 Stellvertreter

     - Kassierer

     - 4 Beisitzer

2. Revisionskommission
- 3 Mitglieder

3. Schiedskommission
- 7 Mitglieder     

4. Landesparteirat
- 1 Mitglied, 1 Stellvertreter

5. Delegierte für Landesparteitage und Landesdelegiertenkonferenzen.

Wir bitten Euch, bei der Benennung Eurer Kandidaten diese Zusammensetzung zu berücksichtigen und eine konkrete Zuordnung der Kandidaten zu den jeweiligen Funktionen vorzunehmen.

Darüber hinaus möchten wir auf die in der Bundessatzung festgeschriebene Geschlechterquote hinwei­sen.

Antragsfrist für diese Mitgliedervollversammlung ist laut Satzung der  08.01.2018.

Um die reibungslose Vorbereitung und Durchführung zu gewährleisten, bitten wir darum, Kandidatenvorschläge und Sachanträge spätestens bis zum 08.01.2018 beim Kreisvorsitzenden Frank Weber einzureichen.

Mit herzlichen Grüßen

gez. Frank Weber
SPD-Kreisvorsitzender

 

Terminübersicht

Aktuelles

2015 hat die Weltgemeinschaft das Pariser Klimaabkommen beschlossen: Die Erderwärmung muss auf bis 2050 auf 1,5 bis 2 Grad begrenzt werden. Das war nicht nur ein historischer Schritt, sondern Verpflichtung und Versprechen zugleich. Andrea Nahles in ihrem Namensbeitrag zur sozialdemokratischen Klimapolitik.

Nach Grundrente und Arbeitsmarkt stellt SPD-Chefin Andrea Nahles ein umfassendes Konzept für die Pflege der Zukunft vor. Ziel ist, die Pflege so zu organisieren, dass sich jede und jeder darauf verlassen kann, im Alter gut gepflegt zu werden, von qualifiziertem und gut bezahltem Personal - und, dass die Pflege bezahlbar bleibt.

06.04.2019 15:44
Jetzt ist unsere Zeit.
.
Auf ihrem Ostkonvent hat die SPD ein "Zukunftsprogramm Ost" vorgestellt. Es geht um Anerkennung und Aufbruch.

Was passiert, wenn Populisten mitmischen: Chaos. Unsere Botschaft an die Menschen in Großbritannien ist klar: Die Tür für euch bleibt offen. Großbritannien gehört für uns zur Europäischen Union.

Europa steht vor großen Herausforderungen. Die sind zu meistern - wenn Deutschland und Frankreich mit vereinten Kräften neuen Schwung in die deutsch-französische Partnerschaft bringen. Ein Gastbeitrag der SPD-Vorsitzenden Andrea Nahles und der Fraktionsvorsitzenden der französischen Sozialisten, Valérie Rabault, in der FAZ.